Saison 2013/14

 

29.06.

NRW U10 MM Finalrunde

U10 Dritter in NRW!

Beim U10-Mannschaftsfinale in Dortmund traten die acht qualifizierten Teams der NRW-Vorrunden aus Gütersloh und Leverkusen im KO-Modus gegeneinander an. Als Turniersieger des Leverkusener Turniers gingen wir als einer der Favoriten an die Bretter. Leider konnten wir in der Finalrunde nicht in Bestbesetzung antreten, doch Ersatzspielerin Enna schlug sich hervorragend und das Team erreichte den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

In der 1. Runde besiegten wir den Tabellenvierten des Gütersloher Turniers mit 3:1. Am Ende der 2. Runde gab Elias seine Partie trotz erheblichen Zeitvorteils Remis, denn das Endspiel K+S+L gegen K+L war nicht zu gewinnen und hätte wegen der Berliner Wertung auch nicht mehr zum Mannschaftssieg geführt.

Im Spiel um Platz 3 lag die Mannschaft 1:2 zurück, aber Henning gelang es, ein fast aussichtloses Endspiel noch für sich zu entscheiden, sodass nach Berliner Wertung noch Platz 3 heraussprang. Turniersieger wurde die U10 aus Leverkusen, die wir beim Quali-Turnier in Leverkusen noch geschlagen hatten.

 

  SK Werther Fideler Bauer Leverkusen SK Münster
1. Erik 1 0 1
2. Henning 0 0 1
3. Elias 1 0,5 0
4. Enna 1 1 0

Ergebnis:

3 : 1 1,5:2,5 2 : 2

  

29.06.

5. Runde NRW U16 MM
Turm Raesfeld/Erle - Brühler SK   9 : 7

1 Düsseldorfer SK 1 ** 8,0 10,0 12,0 11,0 12,0   4 1 0   14 53.0
2 SF Brackel 1 8,0 ** 7,0 9,0 12,0 12,0 3 1 1 12 48.0
3 SG Turm Raesfeld/Erle 1 6,0 9,0 ** 8,0 9,0 11,0 3 1 1 12 43.0
4 SC Porta Westfalica 1 0,0 7,0 8,0 ** 11,0 12,0 2 1 2 9 38.0
5 Brühler SK 1 5,0 4,0 7,0 5,0 ** 8,0 0 1 4 6 29.0
6 SVG Plettenberg 1 4,0 4,0 5,0 4,0 8,0 ** 0 1 4 6 25.0

Als Dritter der U16 NRW-Liga Gruppe B ist unsere U16 auf deinem Nachrückerplatz für die DM-Teilnahme.
Qualifiziert sind Düsseldorf und Brackel.   

22.06.

Fünf Raesfelder beim Echternach Open

Traditionell nehmen einige Spieler unseres Vereins in Luxemburg am Echternach Open teil.
Im 2-tägigen Turnier mit 260 Teilnehmern  erzielten sie folgende Ergebnisse (9 Runden):
  55. Frank Wilger

5,5 Punkte

  96. Christian Pliete

5,0 Punkte

113. Chris Brömmel

4,5 Punkte

127. Martin Bergemann

4,5 Punkte

163. Hendrik Fasselt

4,0 Punkte

 

22.06.

U15: 5. Runde Schülerliga Borken:
SG Turm I - SK Ochtrup I  4 : 0 (kl.) - Turm I ist Vizemeister der Schülerliga

22.06.

5 Pokalsiege beim Nachwuchsturnier

Etwa 30 Kids spielten beim 2. Bezirks-Nachwuchsturnier der Saison in der Villa Becker um Pokale und attraktive Sachpreise. Auch einige Schüler der Schach-AGs der Raesfelder und Erler Grundschule setzten sich für unseren Verein an die Bretter - mit Erfolg!

In der Gruppe U8 starteten 3 Raesfelder: Janne Vinken wurde Turniersieger, India Cluse belegte Platz 3 nach Sieg im Stichkampf gegen Paul Jerig (punktgleich auf Platz 4).

Bei der U10 (17 Teilnehmer) gab es einen 4 Raesfelder Sieger: Punktgleich gewann Brian Knuf vor Gerrit Marks und Benedikt Weiß, Vierter wurde Enna Fölting. Auch Ron Höbing (6. Platz), Tom Schwartke (8.) und Moritz Moor (9.) platzierten sich noch unter den ersten 10.

In der U12 und U14 gab es keine Raesfelder Teilnehmer.   

 

Schachbezirk Borken
Nachwuchsturnier 2014 U 8

1. Vinken, Janne Turm Raesfeld 5 5 0 0 5.0 10.00
2. Heilken, Jan SK Gescher 5 4 0 1 4.0 6.00
3. Cluse, India Turm Raesfeld 5 2 1 2 2.5 2.25
3. Jerig, Paul Turm Raesfeld 5 2 1 2 2.5 2.25
5. Eßling, Antje SK Gescher 5 0 1 4 0.5 0.25
5. Zub, Anna-Maria SK Gescher 5 0 1 4 0.5 0.25
 

Schachbezirk Borken
Nachwuchsturnier 2014 U 12 / U 14

1. Benson, Nik SV Heiden  5 5 0 0 5.0 10.00
2. Hintemann,Tobias SV Südlohn 5 4 0 1 4.0 6.00
3. Engbers, Marcel SK Gescher 5 2 0 3 2.0 3.00
4. Thiel, Joshua SV Südlohn 5 2 0 3 2.0 2.00
5. Böing, Tim SK Gescher 5 1 0 4 1.0 2.00
6. Hueske, Jonas SK Gescher 5 1 0 4 1.0 1.00
 

Schachbezirk Borken
Nachwuchsturnier U 10

1. Knuf, Brian Turm Raesfeld 6 5 0 1 5.0 22.5
2. Marks, Gerrit Turm Raesfeld 6 5 0 1 5.0 20.0
3. Weiß, Benedikt Turm Raesfeld 6 5 0 1 5.0 16.5
4. Fölting, Enna Turm Raesfeld 6 4 0 2 4.0 21.5
4. Mumbeck, Steffen SV Heiden 6 4 0 2 4.0 21.5
6. Höbing, Ron Turm Raesfeld 6 4 0 2 4.0 20.5
7. Heilken, Tim SK Gescher 6 4 0 2 4.0 18.5
8. Schwartke, Tom Turm Raesfeld 6 3 0 3 3.0 22.0
9. Moor, Moritz Turm Raesfeld 6 3 0 3 3.0 17.5
10. Könning, Johann SV Heiden 6 3 0 3 3.0 14.0
11. Pierags, Jason Turm Raesfeld 6 2 1 3 2.5 21.0
12. Husse, Ruben SK Gescher 6 2 1 3 2.5 15.0
13. Steinkamp, Nils Turm Raesfeld 6 2 0 4 2.0 18.5
14. Reckmann, Paul Turm Raesfeld 6 2 0 4 2.0 15.0
15. Strotmann, Jonah SK Gescher 6 2 0 4 2.0 13.0
16. Hayk, Bastian SV Südlohn 6 1 1 4 1.5 16.0
17. Heier, Joel Turm Raesfeld 6 1 1 4 1.5 15.0
 

15.06.

9. Rd. Jugendliga Borken:

Turm Raesfeld II - SK Gescher I  2,5 : 1,5 (Lennart 1/2, Nikola 1, Katharina 0, Felix M. 1)

SV Heiden II -Turm Raesfeld III    0,5 : 3,5 (Philipp 1, Lars 1, Leonard 1/2, Janis 1)

14.06.

Sebastianschüler schaffen das Double: Pokalsieger beim Schulschach-Cup


Platz 1 für Team I


Platz 5 für Team II

 

  Schule Brettpkt. Buchh.   Die Einzelbilanz: (7 Runden)
1. St. Sebastian GS I Raesfeld 151 - 17 837 Team I Team II
2. Wilhelm-Neuhaus-GS Bad Hersfeld 150 - 18 819 Lars 5,5 Tom 5
3. Landgrafen GS Dortmund 137 - 31 817 Erik 7 Ron 5,5
4. Brüder Grimm GS I Issum 115 - 53 843 Moritz 5 Julius 2,5
5. St. Sebastian GS II Raesfeld 113 - 55 735 Sophia 6 Bianca 3,5
6. Brüder Grimm GS II Issum 112 - 56 781 Enna 6 Jason 3
7. Adolf-Clarenbach-GS Neuss 108 - 60 833 Gerrit 7 Janne 4
8. GGS am Klostermarkt Mülheim 108 - 60 768 Brian 5 Enrique 3
9. Augustin-Wibbelt-GS Ahlen 106 - 62 753 Daniel 6 India 2
10. GS Mindener Straße Herford 104 - 64 791    
11. GS Bieren Rödinghausen 103 - 65 777 Sonderpokale für die erfolgreichsten Spieler
12. Geschwister-Devries-GS Uedem 92 - 76 750 bekamen Erik, Gerrit, Sophia und Enna 
13. Städt. GGS Lierberg Mülheim 86 - 82 755  
14. GGS Hohenzollernstr. Reckling. 83 - 85 717  

Obwohl in beiden Mannschaften wichtige Spieler fehlten (Klassenabschlussfeiern u. a.) erreichten die beiden Teams der Sebastianschule in einem sehr spannenden Turnier ein hervorragendes Ergebnis.

05.06.

Platz 4 bei yes2chess

Pressebericht der DZ          Bericht der BZ  

DWZ der Finalteilnehmer:

Grundschule am Schwanenteich

Leander Arnold - 1402
Joe Ott - 1245
Niclas Machut - 1070
Christoph Purmann - 747
Felix Purmann - 929
Felix Franke - 777

St.-Sebastian Schule

Lars Lewerenz - 1081
Erik Hegemann - 861
Henning Tünte - 880
Lukas Graaf - xxx
Moritz Koller - 805
Sophia Mühl - xxx

Slowo-Schule Frankfurt

Justus Felix Graf - 1681
Daniel Gelfenbaum - 1643
Daniel Aminov - 1077
Michael Mogler - 1077
Lennard Graf - 1187

Privates Brecht Gymnasium

Luis Engel - 2068
Lennart Meyling - 1615
Robert Engel - 1494
Leon Bannöhr - 906
Joris Raschke - 955

 

 

 

1

2

3

4

MP

BP

1

Grundschule am Schwanenteich

XXX

2

0

0

2:4

5,0

2

Slowo-Schule Frankfurt Team B

3

XXX

5

1

4:2

9,0

3

St. - Sebastian Schule Raesfeld

2

0

XXX

0

0:6

2,0

4

Privates Brecht Gymn. Hamburg

5

4

5

XXX

6:0

14,0

Die beiden Brettpunkte erzielten Lars und Erik im Spiel gegen die Grundschule am Schwanenteich gegen dwz-stärkere Gegner. Die Siegermannschaft aus Hamburg fährt nach London (06. bis 09. Juli 2014 zum Finale des Yes2Chess-Turnieres. Die Mannschaften auf den Plätzen 2 bis 4 erhalten  einen schach.de - Premium-Zugang für sechs Monate und ein Holz-Schachbrett für die Schule.

02.06. Sebastianschüler unter den letzten Vier beim Onlineturnier yes2chess

Pressebericht

01.06.

4. Runde NRW U16 MM
SC Porta Westfalica - Turm Raesfeld   8 : 8 (1. Fabian 1, 2. Marcel 1/2, 3. David 0, 4. Klaus 1/2)

Im letzten Gruppenspiel am 29.06. entscheiden vermutlich die Brettpunkte über die Vizemeisterschaft und damit über die DM-Qualifikation. Zurzeit liegen Porta Westfalica, Brackel und Raesfeld mit jeweils 9 MP auf dem 2. Platz. Düsseldorf führt mit 11 MP.

29.05. Grand-Prix-Turnier mit DWZ-Auswertung in Borken

Elias Gruppensieger beim Grand-Prix
Mit 4 aus 5 holte Elias eine gute Punktausbeute in seiner Gruppe.       Tabelle

25.05.

9. Rd. Schülerklasse Borken:
Turm Raesfeld III - SK Gescher  3 : 1 (Lukas T.1 , Janis 1, Thilo 0, Bernd 1)
SC Heek II -Turm Raesfeld IV     0 : 3
(Daniel K. 1, Elias 1, Lukas G. 1)

Von den 11 Spielern der Vierten standen acht (!) nicht zur Verfügung, so dass die Vierte nur mit 3 Spielern antrat, ebenso allerdings wie Gegner Heek II.   
 

24.05.

Hattinger Schulschach-Cup  (U8-U10-U12) mit Einzel- u. Schulwertung

Sebastianschüler dominieren Hattinger Schulschach-Cup

Mit 5 Pokalen kehrten die Raesfelder Grundschüler vom Hattinger Schulschach-Cup zurück. Mehr als 130 Kinder traten in drei Altersgruppen (U8, U10, U12) gegeneinander an, die Sebastianschüler nur in der U10 und U12.

Erik Hegemann gewann mit 7 aus 7 in der U10, Henning Tünte wurde Dritter der U10. Lars Lewerenz gewann die U12, Lennart Tünte (Gymn. Borken) wurde dort punktgleich - aber mit geringerer Buchholzzahl - unglücklich Vierter.

Erfolgreichste Mädchen des Turniers waren Sophia Mühl und Enna Fölting. Erfolgreichstes Team in der Mannschaftswertung die Sebastianschule.

Tabellen  

24.05.

9. Rd. 1. BK Borken
SK Metelen II - Raesfeld IV   3,5:2,5  (Klaus 0, Hendrik 0, Stefan 1/2, Michael 1, Hans-Werner 1)

Durch die Parallelveranstaltung Hattinger SSC und kurzfristige Absagen beim "Silberner Lorbeer", die durch Spieler der Vierten aufgefangen wurden, konnte die Vierte nur zu fünft in Metelen antreten und unterlag knapp.  

24.05.

Silberner Lorbeer - Jugend-Verbands-Blitz-Mannschaftmeisterschaft in Borken

In der Besetzung Felix Beckmann, Marcel Tünte, Fabian Hoffmann und Nikola Zalomska erreichte unser Blitzteam hinter dem SK Münster den 2. Platz und qualifizierte sich damit für die NRW-Meisterschaft.

18.05.

8. Rd. Jugendliga Borken:
SK Ochtrup I -Turm Raesfeld II     4 : 0 kl.
Nach kurzfristigen Absagen von 5 der ersten 6 Bretter bekam die zweite U20 kein Team zusammen und sagte den Mannschaftskampf gegen Ochtrup ab. 
Turm Raesfeld III - SV Heiden I     0 : 4 (Lars 0, Leo 0, Erik 0, Moritz 0)
Gegen die erste Jugend aus Heiden war unsere 3. U20 ohne Chance. Der Gegner war an allen Brettern 500-600 DWZ-Punkte stärker besetzt.

18.05. 7. Rd. Jugendbundesliga-West:
Turm Raesfeld - SF Paderborn 2000     16 :16

Punktgewinn zum Abschied aus der Jugend-Bundesliga

Pressebericht

17.05.

Auch Zweite ist Meister und steigt auf!

9. Rd. Bezirks-Oberliga Borken
SG Turm Raesfeld II - SV Heiden III  6 : 2

oben v.l.n.r.: Laurenz, Franz, Wolle, Chris, Julian;    unten: Reinhard, Hendrik, Fabian

Die Ausgangslage vor dem letzten Spiel der Bezirksoberliga war klar. Ein Sieg gegen Heiden III würde zum Gewinn der Meisterschaft reichen, mit einem Remis oder einem Sieg hätte Heidens Dritte der eigenen zweiten Mannschaft zur Meisterschaft verholfen.

Entsprechend motiviert starteten beide Mannschaften in die Partie. Unsere leicht favorisierte Zweite konnten sich an einigen Brettern Vorteile erspielen. Mannschaftsführer Chris Brömmel gelang es, eine positionell bessere Stellung in Materialvorteil umzumünzen, sein Gegner gab daraufhin auf. Julian Suer hatte mit Weiß für einen Königsangriff einige Bauern geopfert, zu Recht, wie sich schnell zeigte, 2:0. Kurz danach erhöhte Hendrik Fasselt ebenfalls durch Druck gegen die schwarze Königsstellung auf 3:0. An Brett 8 verlor Ersatzspieler Laurenz Droste kurz darauf gegen den favorisierten Heidener Spieler Hendrik Wellen (2055 DWZ) zum 3:1.

Die Stellungen an den übrigen vier Brettern waren zu diesem Zeitpunkt ausgeglichen oder unklar, jedoch insgesamt nicht schlechter für uns. Wolfgang Kadenbach konnte schließlich im Endspiel die Zeitnotsituation seines Gegners ausnutzen und dessen Turm mit seinem Springer einkesseln, 4:1 für Raesfeld II. Daraufhin einigten sich Franz Bölker und Reinhard Cvetkovic mit ihren Gegnern auf Remis zum 5:2.

Durch Figurengewinn setzte Jugendspieler Fabian Hoffmann schließlich den Schlusspunkt zum 6:2.

Eine insgesamt überzeugende Saison wurde durch diese Leistung am letzten Spieltag hervorragend abgerundet, man darf gespannt sein, wie sich die Zweite in der nächsten Saison in der Verbandsklasse Münsterland behaupten kann.

Bericht von H.F.

16.05.

 

U15: Nachholspiel 4. Runde Schülerliga Borken:

SV Südlohn I - SG Turm I  0 : 4   (Fabian 1, Felix B. 1 kl, Lars 1, Erik 1)

11.05.

U15: 4. Runde Schülerliga Borken:

SK Ochtrup I - SG Turm II   2,5:1,5   (Lennart 1/2, Nikola 0, Katharina 0, Felix M. 1 kl)

11.05. 3. Runde NRW U16 MM
Turm Raesfeld - Düsseldorfer SK  1: 3 (Fabian 0 , Marcel 0, Klaus 0, Felix B. 1)

Fast wäre unserer U16 gegen die favorisierten Düsseldorfer eine Überraschung gelungen. Felix konnte einen 1800er schlagen und auch Marcel hatte zwischenzeitlich gute Siegchancen gegen  D. Savchenko (DWZ 1828).

08.-11.05.

Sebastianschule 17. bei der Grundschul-DM in Dittrichshütte

Mit 5 Mannschaftssiegen, einem Mannschaftsremis und 3 -niederlagen belegte dass Schulschachteam der Sebastianschule den 17. Platz unter 40 Mannschaften (19 BP, 11:7 MP). Von den 7 Spielern waren in jeder Runde 4 in der Mannschaft und 3 im Open-Turnier der Ersatzspieler eingesetzt. Die Punktausbeute der Raesfelder:
 

1. Lars 6,5:2,5 Pkt.  
2. Henning 4 : 5 Pkt.  
3. Erik 6 : 2 Pkt. 1 aus 1 im Open
4. Moritz   4 aus 8 im Open
5. Lukas 0,5:4,5 Pkt. 3 aus 4 im Open
6. Sophia 2 : 2 Pkt. 1 aus 5 im Open
7. Enna 0 : 1 Pkt. 4 aus 8 im Open

Das Teilnehmerfeld war recht ausgeglichen, nur 2 Brettpunkte fehlten zum 6. Platz, 3,5 Punkte zum Platz auf dem Treppchen. 

Moritz war gesundheitlich nicht fit und trat daher nur 8 x im Open an.
Lars und Henning erreichten im Rahmenprogramm bei der Tandemmeisterschaft den 2. Platz.

Alle hatten viel Spaß in dem Freizeitpark "Kinder- und Jugenddorf Dittrichshütte" mit einer Sommerrodelbahn, einem Irrgarten und zahlreichen Spiel- und Bolzplätzen. Das Rahmenprogramm kam wie immer gut an: Kegeln, eine Fahrt zur Feengrotte, zahlreiche Turniere (Fußball, TT, Kickern, Tandem)

Pressebericht mit Foto        Foto-Diashow

03.05.

9. Rd. Verbandsliga Münsterland

 Raesfeld I - Indische Dame Münster I      4,5 : 3,5

Meister der Verbandsliga 2014:

oben v.l.n.r.: Chris Brömmel (Ersatzspieler), Christian Pliete, Daniel Greifenberg, Felix Gesing; unten: Martin Bergemann, Rudi Brömmel, Niklas Borutta, Frank Wilger

Nicht auf dem Bild: Ralf Pollok

 

 

 

 

links: Meister - Balkonfoto

03.05.

7. Bezirksliga Borken:

Kantersieg gegen den Tabellenletzten  - Dritte wird Vierter!

Raesfeld III - SVB Reken II   7 : 1

03.05.

9. Rd. 1. BK Borken

Zu fünft Remis gegen den Tabellenzweiten

Raesfeld IV - SK Ochtrup II   3 : 3

02.05.

Nachholspiel U15: 3. Runde Schülerliga Borken:
SG Turm I - SG Ah./Wessum I  2 : 2 (Fabian 1, Felix 0, Lars 1, Erik 0)

26.04.

8. Rd. Bezirks-Oberliga Borken

Zweite baut Tabellenführung aus

SC Heek II - SG Turm Raesfeld II   0,5 : 7,5

26.04. 

NRW-Jugend-Einzelmeisterschaften in der JH Kranenburg Nütterden

U14: Fabian erreichte mit 3,5:3,5 Punkten einen Mittelfeldplatz (12. Platz) in der U14. Im nächsten Jahr gehört er zum älteren Jahrgang der U14 und wird womöglich wieder in der Spitzengruppe mitspielen.

U14w: Nikola erzielte als 8. ebenfalls 3,5 Punkte in ihrem 1. Jahr in der U14w und steigerte ihre DWZ auf 1257. Eine tolle Leistung!

21.04.

NRW-Jugend-Einzelmeisterschaften in der JH Kranenburg Nütterden

Guter Start für Nikola und Fabian

U14: Fabian startete mit einem Sieg über Kevin Kesselmeier (BS Paderborn, DWZ 1492) in die NRW-Meisterschaft.

U14w: Mit einem Remis gegen Xenia Walow (BS Paderborn, DWZ 1462) hatte auch Nikola einen guten Auftakt.

18.04.

Vater & Sohn Spyrou gewinnen Ostereier-Blitzen am Karfreitag

Zum traditionellen Ostereier-Blitzturnier am Karfreitag erschienen 17 Spieler, es wurde in 2 Gruppen geblitzt.

In Gruppe A (10 TN, DWZ>1500) siegte Gastspieler Emmanouil Spyrou (8 Pkt. aus 9 Rd.) vor Frank Wilger(7,5 Pkt.), Dritter wurde Christian Pliete mit 6,5 Punkten vor Martin Bergemann (6 Punkte).

In Gruppe B (7 TN, DWZ<1500) siegte überraschend der erst 8-jährige Elas Spyrou mit 5 Punkten aus 6 Runden. Zweiter wurden punktgleich Hans-Werner Schönstädt, Klaus Rybarcyk und Hendrik Tünte (je 4 Punkte).

Wie üblich wurden am Ende des Turniers zahlreiche Ostereier vertilgt.

 

Links im Bild
die Turniersieger des Osterblitzturniers 2014:
Elias und Emmanouil.

18.04.

Verbands-Jugend-Einzelmeisterschaften U12 - U18
Endstand

Marcel und Nikola sind Verbandsmeister, auch Fabian schafft NRW-Quali

links: U16-Verbandsmeister Marcel,
auch Verbands-Blitzmeister U16
 
Mitte: Verbandsmeisterin Nikola (U14w)

rechts: U14-Blitzmeister Felix,
auch Verbands-Tandem-Meister (mit Fabian):

 

U18: David wurde als U16-Spieler Vierter in der U18 mit 4:3 Punkten

U16: Marcel wurde Verbandsmeister der U16 mit 6:1 Punkten

U14: Fabian wurde -punktgleich mit dem Verbandsmeister- Zweiter mit 5,5,  Felix Dritter mit 4,5 Pkt.

U12: Lars wurde Sechster mit 2,5 Punkten

U14w: Nikola wurde Verbandsmeisterin mit 4,5:0,5 Punkten

Während Marcel auf die Teilnahme am NRW-Turnier verzichten will, sind  - wie im letzten Jahr - Fabian (U14) und Nikola (U14w) für unseren Verein bei der NRW-Meisterschaft dabei.

17.04.

Verbands-Jugend-Einzelmeisterschaften U12 - U18

Zwischenstand der VJEM:
Marcel (U16) führt, Fabian(U14) , Felix (U14) und Nikola (U14w) aussichtsreich

U18: David liegt zurzeit auf Platz 4, hat schon gegen Gegner mit DWZ >1800 und >1900 gepunktet

U16: Marcel führt bei der U16 nach der 5. Rd., siegte gegen den an Nr. 1 gesetzten Maurice Rottstegge 

U14: Fabian und Felix sind in der U14 noch ungeschlagen und belegen nach der 5. Rd. die Plätze 2 und 3

U12: Lars liegt auf Platz 6, hat aber schon gegen die stärksten Gegner gespielt

U14w: Nikola belegt in der Gruppe U12/U14w zurzeit den 2. Platz, trifft noch auf die Führende

Jahrelanges Training zahlt sich aus :Felix und Fabian gewinnen beim Tandemturnier, Felix wird Blitzmeister der U14, Marcel Blitzmeister der U16!  Weitere Infos zur Verbandseinzelmeisterschaft auf www.schachjugend.svmuensterland.de/

14.04. Verbands-Jugend-Einzelmeisterschaften U12 - U18
in der Jugendbildungsstätte Nordwalde mit 6 Raesfeldern:

Gelungener Auftakt: Kein Raesfelder verliert in Runde 1

U18: David Ridder hat als U16er einen Startplatz bei der U18 bekommen, ist nach DWZ an Nr.4 gesetzt (von 8) und gewann sein Auftaktspiel.

U16: Marcel Tünte, bei der U16 an Nummer 2 gesetzt, spielte zum Auftakt Remis gegen den Bezirks-Vizemeister Tobias Telöken (SV Südlohn).

U14: Fabian Hoffmann (Nr.1 nach DWZ ) und Felix Beckmann (Nr. 4) spielten zum Auftakt gegeneinander Remis.

U12: Lars Lewerenz (Nr. 6 nach DWZ ) konnte sein erstes Spiel gewinnen.

U14w: Auch Nikola Zalomska, in der Gruppe U12/U14w als Nr. 1 gesetzt, gewann ihr Auftaktspiel.

06.04.

U20: 7. Rd. Jugendliga Borken:
Turm Raesfeld II - SG Ahaus/Wessum III    3 : 1     (Nikola 1, Lukas T. 1 (kl), Katharina 1, Lukas E. 0)
Turm Raesfeld III - SG Ahaus/Wessum I   3,5 : 0,5
(Philipp 1/2, Lars 1, Leonard 1, Erik 1)

06.04.

2. Runde NRW U16 MM
SVG Plettenberg - Turm Raesfeld     5 : 11 (Fabian 2, Marcel 3, Klaus 3, Felix 3)

Obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten, konnte unsere U16 auch im 2. Spiel der NRW-Liga überzeugen und hat nach dem 2. Sieg weiterhin Chancen, sich für die DM zu qualifizieren.

05.04. 8. Rd. Verbandsliga Münsterland

Erste ist Meister und steigt auf!

Falke Saerbeck - Raesfeld I    2,5 : 5,5

Durch den deutlichen Sieg beim Tabellenzweiten steht die Erste vorzeitig als Meister der Verbandsliga fest und steigt in die Regionalliga auf!

05.04.

6. Bezirksliga Borken:
SV Heiden IV - Raesfeld III     6,5 : 1,5

Neben den drei angekündigten Absagen von FJ, Manni und Karl fielen kurzfristig noch die beiden Essener Wolfgang und Günter aus, sodass die Dritte an dem Samstag nicht komplett antreten konnte. Auf potentielle Ersatzspieler der U14 und U12 konnte wg. der NRW-Meisterschaft auch nicht zurückgegriffen werden.

05.04.

NRW-U12 und U14-Mannschaftsmeisterschaft in Bochum

U14: Fabian, Felix, Nikola, Katharina

U12: Lars, Lennart, Lukas T., Erik

Bei dem NRW-Qualifikationsturnier der U12 und U14 verloren beide Teams die erste Runde mit 0:3 MP, weil die Spieler nicht rechtzeitig an den Brettern saßen. Ein falsch programmierter Navi im Zusammenhang mit hohem Verkehrsaufkommen und Umleitungen sorgte trotz rechtzeitiger Abfahrtszeit für den schlechten Turnierstart. Beide Teams landeten letztendlich im Mittelfeld und verpassten die für die Qualifikation erforderliche Platzierung unter den ersten Sechs.    

Tabellen und Ergebnisse

30.03.

6. Rd. Jugendbundesliga-West:
SG Bochum 31 - Turm Raesfeld/Erle  17 : 10

Achtbar schlug sich unsere U20 gegen den großen Favoriten Bochum (Durchschnitts-DWZ 1872!) aus der Affäre, zumal die Mannschaft nach drei kurzfristigen Ausfällen nur mit 6 Spielern antreten konnte, was nach der NRW-3 Punkte-Regel (0 Pkt. für Nichtantreten, 1 für gespielte Niederlage, 2 für Remis, 3 für Sieg) besonders schmerzhaft ist.
David, Klaus, Hendrik und Felix remisierten gegen deutlich dwz-stärkere Gegner.   

30.03.

Elias siegt beim Nachwuchsturnier

               

Beim Nachwuchsturnier des Schachbezirks Borken in Heek waren wir mit vier Vertretern in der Altersklasse U10 dabei.

Die Bilanz: (26 Teilnehmer, 6 Runden)

  1.  Elias Spyrou 6 Punkte

  4.  Enna Fölting 4 Punkte (beste Buchholz aller Teilnehmer)

14. Gerrit Marks (Schach-AG Seb.schule)  3 Punkte

18. Ron Höbing  (Schach-AG Seb.schule) 2,5 Punkte

29.03. 8. Rd. 1. BK Borken
SF Weseke I  - Raeseld/Erle IV    0 : 6 kl.

Als unsere Vierte abfahrbereit an der Villa stand, erfuhr sie, dass die Weseker ihr Spiellokal an dem Tag nicht nutzen konnten und das Spiel kurzfristig absagten.

29.03. Dreifachsieg bei der Grundschul-KM in der Sebastianschule

Bei der 20.Schach-KM ging es spannend zu wie selten zuvor. Erst in der letzten Runde schob sich die Klassenmannschaft der 3c der Sebastianschule an die Bocholter Diepenbrockschule vorbei an die Tabellenspitze und siegte vor zwei weiteren Klassenteams der Raesfelder Grundschule. Insgesamt nahmen 24 Mannschaften aus 8 verschiedenen Grundschulen des Kreises Borken an dem Turnier teil.

Pressebericht

Tabelle

23.03.

1. Runde NRW U16 MM
Do-Brackel - Turm Raesfeld/Erle  7 : 9 
(Fabian 1, Marcel 2, David 3, Klaus 3)

Mit einem überraschenden Sieg in Brackel startete unsere U16 in die NRW-Meisterschaft. Gegen die an allen Brettern dwz-stärkeren Dortmunder gewann zunächst Klaus, nach einem Remis von Marcel und Fabians Niederlage machte David den Mannschaftssieg perfekt.

23.03. U15: 3. Runde Schülerliga Borken:
Turm Raesfeld/Erle II - SV Südlohn I  3,5 : 0,5  (Lennart 1, Nikola 1, Lukas E. 0,5, Enna 1)
(Turm Raesfeld/Erle I - SG Ah./Wessum I wurde verlegt)
23.03. U15: 7./8. Runde Schülerklasse Borken zentral in Gescher:
Turm Raesfeld/Erle III - SV Südlohn II   4 : 0 (Lukas T., Bernd, Thilo, Janis je 1 P.)
SVB Reken I - Turm Raesfeld/Erle III     2 : 2 (Lukas 1/2, Bernd 1/2, Thilo 1, Janis 0)
23.03. NRW-U10-Mannschaftsmeisterschaft in Leverkusen
U10 gewinnt NRW-Turnier in Leverkusen!


Eines der beiden U10-NRW-Turniere hat unsere U10 gewonnen und sich damit für die Finalrunde der Sieger qualifiziert. Es gab 5 Mannschaftssiege und 2 -remis. Die Einzelbilanz aus 7 Runden:
1. Erik 4,5 Punkte   2. Henning 3,5 P.   3. Elias 6 P.   4. Lukas G. 6 P. 

Zeitgleich mit dem Leverkusener Turnier fand für den Ostteil des Landes ein Turnier in Gütersloh statt.
Die 4 Siegerteams beider Turniere spielen im KO-System (Überkreuz-Paarungen: 1.- 4., 2.- 3.) am 29.06. den NRW-Meister aus.

22.03.

Sebastianschule wieder NRW-Landesmeister!


Bei der Endrunde der Grundschulmeisterschaft in Schwerte hat Sebastianschule die NRW-Meisterschaft gewonnen. Dies ist der 4. NRW-Titel für die Raesfelder Grundschule, die sich damit schon zum 14. Mal für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hat. Die DM findet vom 08. bis 11. Mai in Dittrichshütte (Thüringen) statt.
Das erfolgreiche Grundschulteam, das in 7 Runden 5 Mannschaftssiege und 2 Mannschaftsremis erzielte, besteht aus unseren 5 Vereinsmitgliedern Lars Lewerenz, Erik Hegemann, Henning Tünte, Moritz Koller und Sophia Mühl.

Tabelle     Pressebericht

22.03. 7. Rd. Bezirks-Oberliga Borken

Zweite jetzt wieder Erster!

Raesfeld/Erle II - SV Südlohn III   5,5 : 2,5

Durch den Sieg gegen Südlohn und der gleichzeitigen Niederlage der Bocholter in Heiden holte sich unsere Zweite die Tabellenführung zurück.

21.03.

15: 7./8. Runde vorgezogene Spiele der Schülerklasse Borken in Ahaus
SG Ah./Wessum III - Turm Raesfeld/Erle IV  3 : 1 (Henning 0 - Daniel K. 0 - Elias 0 - Lukas G. 1)
Turm Raesfeld/Erle IV - SG Ah./Wessum II   3 : 1
(Henning 0,5 - Daniel K. 0,5 - Elias 1 - Lukas G. 1)

16.03. 6. Rd. Jugendliga Borken:
SC Heek I - Turm Raesfeld/Erle II         3 : 1    (Nikola 0, Lukas T. 1, Daniel K. 0)
SK Gescher I - Turm Raesfeld/Erle III 1,5:2,5  (Lars 1, Leo 1/2, Erik 1)

Nur mit je 3 Spielern traten unsere Jugendmannschaften in der Jugendliga Borken an. Bei der Dritten reichte es noch zu einem knappen Sieg, die Zweite unterlag Heek I unglücklich. Unsere beiden Teams liegen jetzt im Mittelfeld der Tabelle.  

16.03.

5. Rd. Jugendbundesliga-West:
Turm Raesfeld/Erle - SF Lieme  15: 16
(Niklas 2, David 0, Marcel 3, Fabian 1, Klaus 2, Hendrik 2, Felix 3, Stefan 2)

Unentschieden und doch verloren!? 2 Siege, 2 Niederlagen und 4 Remis, dennoch als Mannschaft unglücklich verloren hat unsere U20 das 5. Spiel in der Jugend-Bundesliga. Durch die kampflose Niederlage am 2. Brett hat unsere U20 am Ende einen Punkt weniger als Lieme. 
Den kampflosen Rückstand zu Beginn holte Felix mit einem Sieg am 7. Brett zunächst auf. Niklas gab seine Partie remis, zumal Stefan deutlich auf Sieg stand. Dann schlug dieser jedoch den falschen Springer und stand nach der Abwicklung nicht mehr eine Leichtfigur besser, sondern hatte einem Turm und eine Leichtfigur gegen eine Dame. Er holte sich dann noch einen Bauern und ein Remis.
Auf Remis einigte sich daraufhin auch Hendrik mit seinem Gegner und die letzten drei Partien mussten entscheiden. Klaus konnte seine vorteilhafte Stellung nicht in einen Sieg ummünzen und musste sich ebenfalls mit Remis begnügen. Als Fabian seine Partie im Endspiel verlor, nützte auch Marcels Sieg gegen seinen dwz-starken Gegner nicht mehr: Es gab eine 15:16-Niederlage und damit die Rote Laterne der Bundesligatabelle.        

15.03.

Drei Heimspiele am Samstag - drei Heimsiege!

7. Rd. 1. BK Borken
Raesfeld/Erle III - SV Südlohn IV  4,5 : 1,5

Nach einem kampflosen Sieg Philipps war die Begegnung nach Siegen von Nikola und Hendrik bei einem Remis von Hans-Werner recht zügig entschieden. Klaus siegte auch noch und Markus gönnte den Gegnern einen Erfolg.

5. Rd. Bezirksliga Borken:
Raesfeld/Erle IV - SK Bocholt III   4,5:3,5
Spannend machte es die Dritte! Nach einem 0:1 Rückstand spielten zunächst 5 Spieler remis, ehe Gregor und Laurenz ausgeglichene Stellungen noch in Siege ummünzten.

7. Rd. Verbandsliga Münsterland
Raesfeld/Erle I - SF Beelen I        5 : 3
Auch die Erste überließ den Gegnern erst die Führung, um dann doch souverän den Sieg einzufahren.
Ganze Punkte holten Frank, Felix und Franz, halbe Punkte gab es von Niklas, Daniel, Martin und Rudi.

14.03. Vereinsmeisterschaft im Blitzen

Frank Wilger Blitzmeister 2014

  1. Frank             
  2. Ralf u. Felix G.
  4. Martin             
  5. Chris           
  6. Hendrik F.
  7. Daniel
  8. Franz u. Felix B.
10. Hans Werner 
15,5 P.
je    12 P.
11,5 P.
10 P.
7,5 P.
7 P.
je       6 P.
1,5 P.
02.03. U15: 2. Runde Schülerliga Borken:
Turm Raesfeld/Erle I spielfrei
SG Ah./Wessum I - Turm Raesfeld/Erle II  4 : 0  (Lennart 0, Lukas E. 0, Lukas T. 0, Henning 0)
 

22.02.

Schulschach: Turm-Jugendspieler dominieren bei der Münsterlandmeisterschaft

In der Westmünsterlandhalle in Heiden fand die Verbandsmeisterschaft der Grundschulen und der WK IV (Jg. 2002 u. jünger der weiterführenden Schulen) statt. In der WK Grundschulen setzte sich das 1. Team der Sebastianschule unter 30 Mannschaften deutlich mit 14:0 Punkten durch und gab in 7 Runden lediglich zwei halbe Brettpunkte ab. Die Sebastianschule trat mit insgesamt 6 Mannschaften an, fünf Teams landeten in der Tabelle unter den ersten Acht.   Tabelle

Das Siegerteam der Grundschule bestand aus unseren Vereinsspielern
1. Lars Lewerenz 2. Erik Hegemann 3. Henning Tünte und 4. Sophia Mühl

In der Wettkampfklasse IV gab es einen Doppelsieg des Borkener Gymnasiums Remigianum, beide Siegerteams der Borkener traten ausschließlich mit Jugendspielern unseres Vereins an:

Team I: Felix Beckmann, Lennart Tünte, Nikola Zalomska, Katharina Mühl, Lukas Egging,

Team II: Lukas Tünte, Felix Mühl, Bernd Heselhaus, Janis Langenhorst

Fotos u. weiterer Bericht auf sebastianschule.de

22.02. 6. Rd. 1. BK Borken
Raesfeld/Erle  IV - SV Heiden V  0:6  (kampflos)

Weil einige Spieler der Vierten kurzfristig verhindert waren und 15 Ersatzspieler beim Schulschachturnier in Heiden im Einsatz waren, wurde das Spiel gegen Heiden von MF Markus abgesagt.

16.02.

5. Rd. Jugendliga Borken:

Turm Raesfeld/Erle II  - TV Borken I   2 : 2 (Lennart 0, Lukas T. 1, Henning 0, Daniel K. 1)
Turm Raesfeld/Erle III - SK Ochtrup I 0 : 4 (Philipp 0, Lars 0, Leonard 0, Maurice 0)

Einige ärgerliche Partieverluste gab es in der Jugendliga. Das Spiel gegen Borken hätte durchaus gewonnen, das gegen Ochtrup durchaus remis ausgehen können bzw. müssen!

16.02. 4. Rd. Jugendbundesliga-West:
LSV Turm Lippstadt - Turm Raesfeld/Erle    22 : 10

Bei den dwz-stärkeren Lippstädtern gab es eine deutliche Niederlage. Klaus und Felix Beckmann sorgten mit Remisen gegen stärkere Gegner jeweils für einen Achtungserfolg.

15.02. 6. Rd. Bezirks-Oberliga Borken
SK Bocholt II - Raesfeld/Erle  II   4,5:3,5

Nach einer 3,5:0,5 Führung ging die Partie und damit die Tabellenführung der Zweiten noch verloren. Das Fehlen von zwei Stammspielern konnte nicht adäquat aufgefangen werden. Dennoch sind die Meisterschaftschancen nicht dahin, da der neue Tabellenführer Bocholt noch ein schweres Restprogramm hat. Aber auch Heiden II und III spielen nun noch um den Titel mit.

09.02.

Verbandsblitz-MM in Münster - Türme auf Platz 7

09.02.

U15: 5./6. Runde Schülerklasse Borken (zentral in Heiden):

Vier Siege der U15

Turm Raesfeld/Erle 4 - SV Heiden  3,5:0,5  (Daniel 1/2, Elias 1, Moritz 1, Lukas G.1)
SC Heek 2 - Turm Raesfeld/Erle 3    0 : 4 (Lukas 1, Felix 1, Bernd 1, Janis 1)

SV Heiden - Turm Raesfeld/Erle 3    1 : 3  (Lukas 1, Felix 1, Thilo 1, Sophia 0)
Turm Raesfeld/Erle 4 - SC Heek 1    3 : 1  (Daniel 1, Elias 1, Moritz 1, Enna 0) 

09.02.

U16 Verbands-Mannschafts-Meisterschaft, Rd. 5

U16 ist Verbandsmeister!!!

SG Ahaus/Wessum - Turm Raesfeld/Erle   1,5 : 2,5
(Fabian - E. Larzev 0.1, David - Julian Woltering 1/2, Marcel - Maxi Wensing 1:0, Klaus - O. Bauland 1:0)

01.02.

6. Rd. Verbandsliga Münsterland
SC Steinfurt I - Raesfeld/Erle  I    3 : 5

26.01.

3. Rd. Jugendbundesliga-West:
Turm Raesfeld/Erle - SF Dortmund-Brackel  13 : 18

 

26.01.

4. Rd. Jugendliga Borken:

SG Ah.Wessum II  - Turm Raesfeld/Erle II   2 : 2 (Lennart 0, Nikola 0, Lukas 1, Henning 1)
SG Ah.Wessum III - Turm Raesfeld/Erle III  2 : 2 (Lars 1, Erik 1, Janis 0, Thilo 0)

25.01.

5. Rd. 1. BK Borken
Raesfeld/Erle  IV - SK Metelen II   3 : 3
 

25.01. U12 Verbands-Mannschafts-Meisterschaft in Raesfeld

 

1. SK Münster 32

17 BP

9 MP

 
2. SGT Raesfeld/Erle I

12,5 BP

8 MP

(Lars, Lennart, Lukas T., Erik)

3. SC Sendenhorst

10,5 BP

6 MP

 
4. SGT Raesfeld/Erle II

8 BP

3 MP

(Henning, Felix, Moritz, Thilo)

5. SC Heek

6 BP

3 MP

 
6. SGT Raesfeld/Erle III

5 BP

1 MP

(Elias, Janis, Sophia, Lukas G., Enna)

Verbands-Triple verpasst!

Nachdem unsere Jugendmannschaften in den letzten beiden Jahren die U12-, U14- und U16-Meisterschaften auf Verbandsebene gewonnen hatten, mussten wir in diesem Jahr mal wieder einen Titel abgeben: Unsere U12 blieb bei den Verbandsmeisterschaften zwar ungeschlagen, dennoch reichte es nur zum 2. Platz.

Unsere Top-Scorer waren Lars am 1. Brett der 1. Mannschaft mit 4,5 Punkten (aus 5 Partien) und Lukas (3. Brett in Team I mit 3,5 Punkten), beide blieben im Turnier ungeschlagen.
SK Münster und Turm Raesfeld/Erle sind für das NRW-Turnier qualifiziert.

19.01.

 

U16 Verbands-Mannschafts-Meisterschaft, Rd. 3. u. 4. in Raesfeld

U16 schon für die NRW-Meisterschaft qualifiziert

Bereits nach 4 von 5 Runden hat sich unsere U16 für die NRW-MM qualifiziert. In der Besetzung

1. Fabian Hoffmann 2. David Ridder 3. Marcel Tünte und 4. Klaus Beckmann

gab es zwei weitere 4:0 Siege, womit einer der beiden Qualiplätze schon sicher erreicht ist. In der letzten Runde in Ahaus geht es am 09.02. um den Verbandsmeistertitel.

18.01.

5. Rd. Verbandsliga Münsterland
Raesfeld/Erle  I - SK Ochtrup I     6,5 : 1,5

(Frank 0, Daniel 1, Ralf 1/2, Felix 1, Martin 1, Rudi 1, Christian 1, Reinhard 1)

Mit einem deutlichen Sieg über den Tabellenletzten Ochtrup untermauert unsere Erste die Meisterschaftsambitionen.

12.01.

 

U16 Verbands-Mannschafts-Meisterschaft, Rd. 1./2. in Münster

Guter Auftakt für unsere U16!

Die ersten beiden Runden der U16 Verbandsmeisterschaft hat unser Team in der Besetzung
1. Fabian Hoffmann 2. Marcel Tünte 3. Klaus Beckmann 4. Felix Beckmann
gegen Sendenhorst und Steinfurt mit jeweils 4:0 gewonnen.

Weitere Gegner der VMM sind Turm Emsdetten und SK Münster am 19.01. in Raesfeld
und der vermeintlich stärkste Konkurrent, SG Ahaus/Wessum, der ebenfalls beide Auftaktspiele 4:0 gewann, am 09.02. in Ahaus.  

 

Am Jahresende 2013 waren drei Turm-Spieler bei mehrtägigen, auswärtigen Schachturnieren erfolgreich: 

Fabian ungeschlagen beim Paderborner Schachtürken-Cup

Beim Paderborner Turnier "Schachtürken-Cup" blieb Fabian in 7 Runden ungeschlagen und belegte mit  5:2 Punkten den 12. Platz unter 84 Teilnehmern in der Gruppe B.
 

Martin und Niklas beim Wüllen-Wessumer-Weihnachtsturnier erfolgreich 

Unter 39 Teilnehmern der Gruppe A belegte Martin Bergemann mit 5,5 Punkten (aus 9 Runden) den 9. Platz, Niklas Borutta mit 4,5 Punkten den 16. Platz. 

03.-05.01.

Bezirks-Einzelmeisterschaft der Jugend (U10 -U18) in Ahaus

BEM 2014:  Ein Titel, Drei Vizetitel, Zwei 3. Plätze

Endstand nach insgesamt 6 Runden:

U10: 2. Erik und Henning mit je 3 P., 4. Lukas G.

U12: 3. Lars (4 P.), 4. Felix M. (4 P.), 5. Lukas T. (3,5 P.), 7. Janis (2,5 P.)    (10 Teilnehmer) 

U14: 1. Fabian (5,5 P.), 2. Felix B. (4,5 P.),  3. Nikola (4 P.), 7. Katharina (3,5 P.) (17 Tn)

U16: 4. Marcel (4 P.), 8. David (3 P.)  (16 Tn)

U18 ohne Raesfelder Teilnehmer

 

Für die Verbandsmeisterschaft U12-U18 sind qualifiziert:
Fabian, Felix, (beide U14), Nikola (U14w), evtl. noch Lars (U12) und Marcel (U16)

04.01.

5. Rd. Bezirks-Oberliga Borken
Raesfeld/Erle  II - SC Gronau II   5 : 3

Zweite jetzt Erster!
Nachdem 5:3 Erfolg gegen Gronau übernahm unsere Zweite die Tabellenführung der Bezirksoberliga, weil gleichzeitig Heek I in Heiden verlor.

03.-05.01.

Bezirks-Einzelmeisterschaft der Jugend (U10 -U18) in Ahaus

Zwischenstand (insgesamt 6 Runden):

U10: nach der 4. Rd.: 2. Erik und Henning mit je 2 aus 4  (4 TN, doppelrundig)

U12: nach der 4. Rd.: 3. Lars 2,5, 5. Felix M. und Lukas T. je 2, 7. Janis 1,5    (10 Teilnehmer) 

U14: nach der 3. Rd.: 1. Fabian und Nikola, je 3 P., 3.-8. Felix B. und Katharina je 2 P. (17 TN)

U16: nach der 4. Rd.: Marcel 2,5 P., David 2 P.

27.-29.12.

Deutsche Vereinsmeisterschaft U10 in Magdeburg
Grippevirus setzt Schachspieler matt

Wegen einer Grippe-Epidemie hat das Gesundheitsamt den Abbruch der Meisterschaften der U10, U14 und U14w angeordnet. Besonders betroffen waren unsere beiden U10-Teams: vom 19-köpfigen Team aus Spielern und Betreuern erkrankten insgesamt 16. Die Mannschaften mussten ersatzgeschwächt antreten und waren am Ende des Turniers gar nicht mehr spielfähig.
Die erfolgreichsten Einzelspieler unserer Mannschaften waren Lars (3 aus 4 am 2. Brett der 1. Mannschaft, ungeschlagen), Erik (3 aus 6 in Team I an Brett 4 und 3) und Henning (3 aus 5 an Brett 1 in Team II)

 

Pressebericht

Bericht auf heimatreport.de

 

Unsere Magdeburg-Tour wurde von der Sparkasse Westmünsterland, dem GSV Raesfeld, dem Schachbezirk Borken und dem Schachverein finanziell bezuschusst. Vielen Dank den Sponsoren!

http://www.volksstimme.de/nachrichten/magdeburg/1201130_Gesundheitsamt-bricht-Deutsche-Meisterschaften-der-Schachjugend-ab.html

https://www.deutsche-schachjugend.de/dvm13_abbruch_u10_u14_u14w.html

http://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2013/dvm-u10/

20.12.

Weihnachtsblitzturnier der Jugend

Ergebnisse der Gruppe DWZ < 1000:

1. Elias u. Erik (4/6) 3. Felix M. u. Daniel K. (3,5/6) 5. Moritz (3/6) 6. Sophia (2/6) 7. Janis (1/6) 

08.12.

U14 Verbands-Mannschafts-Meisterschaft in Münster

U14 verteidigt Verbandstitel - Zweite und Dritte im Soll

1. Turm Raesfeld/Erle I   16 BP    9 MP  (Fabian 5/5, Felix 5/5, Lennart 3/4, Nikola 2/4, Erik 1/2)

2. SC Sendenhorst         13 BP    8 MP 

3. SK Münster                10 BP    6 MP 

4. Turm Raesfeld/Erle III   6,5 BP 3 MP  (Daniel K. 1/5, Lukas E. 2,5/4, Thilo 1/4, Sophia 1/3, Annabel 1/4)

5. Turm Raesfeld/Erle II    8,5 BP 2 MP  (Lars 2/4, Lukas 2/4, Felix 1,5/4, Bernd 1/4, Janis 2/4)

6. SF Greven                    6 BP    2 MP 

07.12.

VL Münsterland, 4.Rd.:
  SV Heiden 1 - SG Turm Raesfeld/Erle 1   3 : 5

07.12.

BL Borken, 3. Rd:
  TV Borken 2 - SG Turm Raesfeld/Erle 3  2,5:5,5

01.12.

3. Rd. Jugendliga Borken:
  SG Turm Raesfeld/Erle 3 - SC Heek 1      0 : 4
  SV Heiden 2 - SG Turm Raesfeld/Erle 2  2,5:1,5

01.12.

2. Rd. Jugendbundesliga West:
  SG Porz 1 - SG Raesfeld/Erle 1   18:14 (bzw. 5:3)

  Eine Sensation lag in der Luft gegen den großen Favoriten! Obwohl Hendrik fehlte, gelang unserem

  Team ein Sieg (Fabian) und vier Remis (Niklas, Marcel, Klaus, Stefan). Stefan und Lars standen in
   ihren Partien sogar besser und hätten gewinnen können. Insgesamt eine knappe Niederlage -
   schade, aber trotzdem eine tolle Mannschaftsleistung! 

30.11.

1.BK Borken, 4. Rd.:
  SK Ochtrup 2 - SG Turm Raesfeld/Erle 4   6:0 kl. 
  
Nachdem 5 Spieler z. T. kurzfristig abgesagt hatten und auch kein Fahrer zur Verfügung stand, musste
   unsere Vierte das Spiel gegen Ochtrup absagen.

24.11.

3. Rd. Schülerklasse Borken in Heiden:
  SG Turm Raesfeld/Erle 4 - SVB Reken            1,5:2,5
  SG Ah./Wessum 3 - SG Turm Raesfeld/Erle 3   3 : 1

4. Rd. Schülerklasse Borken in Heiden:
  SG Turm Raesfeld/Erle 3 - SG Ah./Wessum 2  1,5:2,5
  SK Gescher - SG Turm Raesfeld/Erle 4            0,5:3,5

16.11.

  2. Rd. Jugendliga Borken:

  SG Turm Raesfeld/Erle 2 - SV Heiden 1     0 : 4     (Lennart 0, Nikola 0, Lukas 0, Katharina 0)

  TV Borken 1 - SG Turm Raesfeld/Erle 3    1,5 :2,5 (Philipp 0, Lars 1, Leonard 1, Moritz 1/2)

16.11.

  VL Münsterland, 3.Rd.:
  SG Turm Raesfeld/Erle 1  - SK Ostbevern /Westbevern  4,5 :3,5

16.11.

  BL Borken, 2. Rd:
  SG Turm Raesfeld/Erle 3 - SG Ahaus/Wessum 3   1 : 7

10.11. Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft in Gronau: Titel verteidigt!

Die Erste hat souverän den Titel verteidigt mit 18-2 Mannschaftspunkten. Einzelergebnisse:
1.Martin 7/10 2. Niklas 3.5/10 3. Christian 10/10 4. Felix 8/10
Die Zweite verpasste die Qualifikation für den Verband knapp, sie wurde 7. mit 9-11MP. Einzelergebnisse:
1. Hendrik 4/10 2. Franz 5.5/10 3. Chris 3/10 4. Fabian 4.5/10

Ergebnisse und Tabelle auf der Homepage  der SG Ahaus/Wessum

09.11.

BOL Borken, 3.Rd.:
SG Turm Raesfeld/Erle 2 - SV Heiden 2      4,5:3,5

02.11.

 Manfred Grömping ist Deutschlands "Schachlehrer des Jahres 2013"
 

 Der Vorschlag des Schulleiters der Sebastianschule, T. Schlüter, stieß auf positive Resonanz:
 Manfred Grömping wurde auf dem Schulschachkongress in Hannover zum Schachlehrer des Jahres gekürt


Pressebericht    Bericht auf heimatreport

28.10.-03.11. Fabian Hoffmann gewinnt Chess Challenger Turnier der Münsterland Open

19.-27.10. Frank Wilger für Echternach in der Champions League erfolgreich
Sieg gegen FM, Remis gegen WGM

Frank erzielte 4 Punkte bei der europäischen Schachmeisterschaft der Landesmeister "European Chess Club Cup" auf Rhodos: http://euro2013.chessdom.com/standings/standings-open-r2/

Frank (ELO 2107) wurde in allen 7 Runden eingesetzt, siegte gegen FM Georg Halvax (ELO 2326), gegen Bernd Thee (2098) und Pierre Meylan (2060). Remis erreichte er gegen WGM Olga Dolzhikova ((2237) und Dimitrios Mavreas (1996), Niederlagen gab es gegen Alban Delorme (2283) und Stefan Sigurjonsson (2104).

Das Team aus Echternach war an 39. Stelle gesetzt und erreichte den 35. Platz unter 53 Mannschaften.

19.10.

  1.BK Borken, 3. Rd.:
  SG Turm Raesfeld/Erle 4  - SF Weseke 1    4,5 : 1,5

19.10.

 BOL Borken, 2.Rd.:
 SF Stadtlohn 2 - SG Turm Raesfeld/Erle 2    3,5 : 4,5

13.10.

 

  1. Rd. Schülerklasse Borken in Raesfeld:
  SG Turm Raesfeld/Erle 4 - SG Turm Raesfeld/Erle 3  1,5 : 2,5

  2. Rd. Schülerklasse Borken in Raesfeld:
  SG Turm Raesfeld/Erle 3 - SC Heek I         4 : 0
  SV Südlohn II - SG Turm Raesfeld/Erle 4    0 : 4

06.10.

  1. Rd. Schülerliga Borken:
  SG Turm Raesfeld/Erle 2 - SG Turm Raesfeld/Erle 1    1,5 :2,5

05.10.

 

VL Münsterland:
SG Ahaus-Wessum 1 - SG Turm Raesfeld/Erle 1     4 : 4

Im zweiten Saisonspiel im Ahauser HOT-Stadion wurden die Türme bei der Premiere der Trikots ihrer leichten Favoritenrolle leider nicht gerecht und kamen am Ende zu einem glücklichen Unentschieden.

Vom Anstoß an agierten beide Mannschaften noch abwartend, sodass keine direkten Torchancen zu verzeichnen waren.

Dann remisierte Martin, nachdem sowohl er als auch sein Kontrahent eine Bauernfinte mit anschließendem Fesselmotiv und Figurengewinn von Martins Abwehrspielern übersehen hatten. Als nächstes tat es ihm Rudi gleich. Er versuchte, auf der linken Seite durch seine antrittsschnellen Bauern einen Vorteil zu erlangen, doch sein Gegner spielte einen geschmeidigen Catenaccio, sodass die Abwehr sicher stand und auch hier der Punkt geteilt wurde.

Als Frank für Turm und Läufer die gegnerische Dame gewinnen, anschließend mit seinen beiden Stürmern in den Strafraum des Gegners eindringen und durch einen Doppelpass letztendlich den gegnerischen Torwart in die Knie zwingen konnte, durften die Fans von einem Dreier in der Fremde träumen. Allerdings zeigte sich der Gastgeber unbeeindruckt und kam am achten Brett gegen Christian, der erstmalig die Kapitänsbinde trug, zum verdienten Ausgleich, nachdem die drei weißen offensiven Mittelbauern sich freispielen und so die Räume für die dahinter postierten Figuren öffnen konnten. Als Christian auch noch in Unterzahl geriet, war der Widerstand leider gebrochen – 2:2.

Niklas versuchte, durch Forechecking zu Beginn des Spiels den Gegner zu überwinden, tauschte allerdings unglücklich und sein Libero auf d6 stand ohne weitere Innenverteidiger da. Nach weiteren Abtauschen wurde noch viel über die zweite Reihe gespielt, aber die Partie blieb im Gleichgewicht.

Als nächstes versuchte Felix, für die abermalige Führung zu sorgen. Als Eröffnung und Mittelspiel nach recht unspektakulären Stafetten beendet waren, kam sein Gegner zum Ende der zweiten Halbzeit in Zeitnot. Felix versuchte – nachdem der Gegner seine Abwehrreihen gelockert hatte – durch das Opfer des linken Außenverteidigers Löcher zu reißen, um mit Dame und Läufer anzugreifen. Es gelang ihm, durch diese Spielverlagerung auch den gegnerischen Torwart bis kurz vor die Mittelinie zu locken, doch als sein Kontrahent den Abtausch der stärksten Kräfte erreichte, einigte man sich zu Beginn der Nachspielzeit auf remis.

Daniel spielte einen offenen Schlagabtausch mit vielen Großchancen auf beiden Seiten. Sein Gegner opferte zunächst einen Offizier gegen Daniels (e-)Sechser, um den Torwart aus dem Fünfmeterraum zu locken und ihn unter Druck zu setzen. Im darauf folgenden Kick and Rush des Gegners unterlief ihm leider ein Stellungsfehler, sodass wieder ein gleiches Kräfteverhältnis hergestellt war. In der Verlängerung versuchte sein Gegner immer wieder mit schnellen Haken des aus dem passiven Abseits in Spiel zurückgekommenen Springers Bauern zu erobern.

Auf dem anderen Platz spielte Ralf noch eine Partie mit offenem Visier. Nach Torchancen auf beiden Seiten versuchten die Kontrahenten in der Schlussphase jeweils die Einwechslung des Bauern zu erzwingen, um neue Kräfte zu bringen, was aber nicht gelang. Gleichzeitig mit Daniels Partie ertönte hier der Schlusspfiff. Die Türme stehen nun nach zwei Spieltagen auf einem Platz, der die Champions-League-Qualifikation sichert.

FG

05.10.

  BL Borken:
  SK Gescher 2 - SG Turm Raesfeld/Erle 3         6 : 2

29.09.

 

  1. Rd. Jugendliga Borken:
  SG Turm Raesfeld/Erle 3 - SG Turm Raesfeld/Erle 2   1:3
 
Erik punktete für die Dritte, Lennart, Nikola und Lukas für die Zweite.

29.09.

 

  1. Rd. Jugendbundesliga West:
  SG Raesfeld / Erle 1 - SG Solingen 1    1:7 (bzw. 10:22)

Gegen die deutlich dwz-stärkeren Solinger gab es die erwartete Auftaktniederlage bei der Bundesliga-Premiere der U20. Für eine Überraschung sorgte Stefan Mümken mit seinem Sieg am 8. Brett gegen seinen mehr als 250 dwz-Punkte stärkeren Gegner.

28.09.

  1. BK Borken: 2.Rd.
  SK Bocholt 3 - SG Turm Raesfeld/Erle 4    2 : 4
  (Klaus 1, Stefan 1/2, Nikola 1, Sebastian 1/2, Lukas T. 0, Lars 1) 

25.09.

Spielplan Schülerklasse - Spielplan Schülerliga - Spielplan Jugendliga Borken

21.09.

Der traditionelle Freundschaftskampf SG Turm Raesfeld/Erle - BSC Essen fand in diesem Jahr wieder in Raesfeld statt und endete 10 : 6.  Gespielt wurden 2 Runden an 8 Brettern mit zwischenzeitlicher Kaffee- und Kuchenpause. Das Treffen endete wie jedes Jahr mit einem gemütlichen Beisammensein.

14.09.

1. BK Borken:
SV Heiden 5 - SG Turm Raesfeld/Erle 4  6 : 0 kl.

Nach 6 teilweise kurzfristigen Spielerabsagen hat die Vierte das Spiel gegen Heiden kampflos abgegeben.

BOL Borken:
SV Benediktushof Reken 1 - SG Turm Raesfeld/Erle 2     2 : 6
Auch die Zweite war nicht komplett, siegte aber deutlich durch Punkte von
Chris (1/2), Franz (1), RC (1), Hendrik (1), Fabian (1), Wolle (1/2) und Felix B. (1)

13.09.

Blitzeinzelmeisterschaft des Schachbezirks Borken

Martin Vizemeister, Christian Vierter

Beim Blitzeinzelturnier in Ahaus haben unsere beiden Vereinsvertreter erfolgreich abgeschnitten:
Martin Bergemann wurde Vizemeister (11 P.), Christian Pliete Vierter (8,5 P.) unter 14 Teilnehmern.

07.09.

VL Münsterland:

Saisonstart geglückt – Türme siegen in Telgte

SF Telgte 1 - SG Turm Raesfeld/Erle 1    3 : 5

Im ersten Saisonspiel der neuen Verbandsliga Münsterland erwischte die ehrgeizige erste Mannschaft bei den Schachfreunden Telgte einen Auftakt nach Maß. Zunächst remisierten der seriöse Spielleiter Felix nach vielen forcierten Figurentauschen und ausgeglichenem Spielverlauf und der begnadete Bundesligaaufsteiger Daniel in solider Stellung. Danach sorgte der emsige Ehrenspielführer Chris, nachdem er einige Bauern gewinnen konnte, für die erstmalige Führung. Diese konnte durch den tüchtigen Trikotträger Martin nach einem feinen Figurengewinn ausgebaut werden. Der bissige Bundesligaspieler Niklas gab seine aktive Stellung anschließend remis, da sein Gegner aus persönlichen Gründen weg musste. Als der charmante Comebacker Ralf nach einem taktischen Schlagabtausch im kernigen Königsinder leider die weiße Fahne hissen musste, wurde es wieder spannend. Unser zielstrebiger Zeitnotspezialist Rudi sicherte, nachdem er lange die aktivere Stellung innehatte, und im Endspiel unglücklich einen Bauern verlor, durch ein spitzfindiges Springermanöver eine Remisschaukel. Nun war es am besonnenen Bundesligatrainer Frank, den entscheidenden halben Punkt zu holen. Es wurde sogar ein ganzer, da sein Gegner durch einen mutigen Mattangriff im Endspiel Dame und Turm gegen Dame und Turm alles auf eine Karte setzte und schließlich, als ihm die Schachgebote ausgingen, selbst auf verlorenem Posten stand. Der makellose Mannschaftsführer Christian zeigte sich ob der gezeigten Leistung sehr zufrieden.

Bericht der allzeit Alliterationen liebenden Ersatzmannschaftsführer FG+CB

31.08.

17. Internationales Schnellschachturnier "Wappen von Raesfeld"

IM Christian Richter Wappensieger 2013

Die Preisgeldgewinner 2013 mit Turnierleiter Klaus Rybarczyk (oben 2.v.l.)

Tabellen

weitere Fotos

Presse-Info:

38 Teilnehmer, darunter drei Internationale Meister – sorgten bei der 17. Auflage des Internationale Schnellschachturniers „Wappen von Raesfeld“ für große Resonanz. Wie jedes Jahr zu Saisonbeginn nutzten zahlreiche Denksportler aus ganz NRW und darüber hinaus die Gelegenheit, sich in der Raesfelder Villa Becker mit Spitzenspielern zu messen. 

Obwohl sich am Ende die drei Turnierfavoriten mit dem „IM“-Titel  die Hauptpreise sichern konnten, gab es zahlreiche spannende Partien und einen überraschenden Turnierverlauf, bei dem erneut Spieler des ausrichtenden Vereins Turm Raesfeld/Erle für Furore sorgten.

Nach 3 von insgesamt 7 Runden führte überraschend das 12-jährige Raesfelder Talent Fabian Hoffmann ohne Verlustpunkt die Tabelle an. Nachdem er zuvor eindrucksvoll den dwz-stärkeren Kölner Jürgen Quabach und den Heidener Spitzenspieler Hermann Wienen (DWZ 1941) besiegen konnte, musste sich Fabian in der vierten Runde dem Internationalen Meister (IM) Christian Richter vom Bundesligisten SK Turm Emsdetten geschlagen geben.

IM Richter belegte am Ende mit 19 von 21 Punkten den 1. Platz. Ihm folgte der Sieger des Vorjahres, IM Michael Zaitsev (SG Bochum 31) mit 16 Punkten, der jedoch wegen verspäteter Ankunft die 1.Runde kampflos abgegeben hatte. Den 3. Platz belegte IM Roman Tomaschewski (SV Bünde, 15 Punkte) nach Feinwertung vor dem punktgleichen Raesfelder Spitzenspieler Frank Wilger.

Auch der Raesfelder Neuzugang Niklas Borutta spielte ein starkes Turnier: Erst in der letzten Runde verpasste er durch eine Niederlage gegen IM Tomaschewski den 2. Platz, konnte sich aber mit dem Preis für den besten Jugendspieler trösten.

Die von der Turnierleitung Klaus Rybarczyk und Manfred Grömping festgelegte und vom Fußball abgeguckte 3-Punkte-Regel erwies sich als geeignete Maßnahme, um ausgekämpfte und spannende Partien bis zur letzten Runde zu gewährleisten. Der Turnierort Villa Becker und das breite Buffetangebot boten ideale Rahmenbedingungen und sorgten für eine angenehme Atmosphäre beim Raesfelder Schnellschachturnier, das berechtigte Anerkennung in der Turnierszene genießt.

Ratingpreise:

DWZ <2000:        1. Jürgen Quabach (SV Grünfeld)
                              2. Martin Bergemann (de Sprenger Echternach)

DWZ <1800:        1. Dr. Andreas Junk (SC Hiltrup)
                              2. Fabian Hoffmann (Turm Raesfeld/Erle) 

DWZ <1600:        1. Vitho Vijayakumaran (TV Borken)
                              2. Lina Maria Schmale (SK Bocholt)

Jugendpreis:       1. Niklas Borutta (Turm Raesfeld/Erle)
                              2. Paul Wieblinski (SV Osnabrück)

 

26.08.

Fabian und Elias siegen beim Ferienturnier

Wie in jedem Jahr wurde auch 2013 wieder in der Villa Becker ein Sommerferienturnier durchgeführt. Turniersieger wurden in der Gruppe Ü10 Fabian Hoffmann vor Mark Venhoff und Lars Gröninger, in der Gruppe U10 Elias Spyrou vor den punktgleichen Lukas Seggewiß und Julius Grotendorst. Die Volksbank Raesfeld stiftete zahlreiche Sachpreise.

13.08.

Spielpläne Erste - Zweite - Dritte - Vierte

 

Aktuelles

   

Meldungen der  Saison 2012/13

Meldungen der  Saison 2011/12

Meldungen der Saison 2010/11

Meldungen der  Saison 2009/10

Meldungen der  Saison 2008/09

Meldungen der  Saison 2007/08

Meldungen der  Saison 2006/07

Meldungen der  Saison 2005/06

Meldungen der  Saison 2004/05

Meldungen der  Saison 2003/04

Meldungen der  Saison 2002/03

Meldungen der  Saison 2001/02